Die Mühle Gofio La Molineta ist in San Honorato gelegen, einem zentralen Stadtteil in San Cristóbal de la Laguna, der zweitgrößten Stadt auf Teneriffa. Sie wurde 1866 vom renommierten, von der Insel La Palma stammenden Ingenieur Dr. Isidoro Ortega konstruiert, der mit seinen Erfindungen das Mühlenwesen jener Zeit revolutionierte.

Seit ungefähr 150 Jahren stellt La Molineta vom klassischen Weizen-Gofio über 7-Korn-Gofio bis hin zum Kichererbsen-Gofio hochqualitative Produkte her. Zahlreiche Verbesserungen hinsichtlich der Ausrüstung und der Produktionsverfahren unterstreichen den ausgeprägten Innovationswillen des Unternehmens und sorgen dafür, dass La Molineta immer noch zu den technologisch fortschrittlichsten Mühlen unserer Zeit gehört. La Molineta war zum Beispiel die erste Mühle mit mehr als vier Flügeln (mit zwölf Flügeln, um genau zu sein), wodurch die Mahlgeschwindigkeit erheblich gesteigert werden konnte. Außerdem war La Molineta das erste Unternehmen in San Cristóbal de La Laguna mit einem Stromanschluss und die erste Gofio-Mühle mit einer automatischen Verpackungsanlage.

Neben der Gofio-Herstellung konzentriert sich das Unternehmen mit mindestens genau so viel Eifer auf die Unterstützung der Gemeinschaft. Die Zusammenarbeit mit zahlreichen Organisationen und Institutionen – wie etwa mit der Lebensmittelbank Teneriffa, der Küche der Kirche San Juan in San Cristóbal de La Laguna, der Nichtregierungsorganisation Sonrisas Canarias in Valleseco, der Asociación Kairós, dem TV-Sender Mírame Televisión bei der allweihnachtlichen Lebensmittelsammelaktion, dem Segelverband Federación Insular de Vela de Tenerife und dem Fußballclub ADFC Padre Anchieta – unterstreicht das gesellschaftliche Engagement von La Molineta in vielen Lebensbereichen.

Bei Gofio La Molineta arbeiten acht Menschen, die sich voll und ganz den Werten und der Tradition des Unternehmens verpflichtet haben und seit mehr als 20 Jahren ihr umfangreiches Wissen in die Herstellung unserer Produkte einfließen lassen.